Videokonferenz mit Albanien


Videokonferenz zwischen der NMS Bad Schallerbach und der HTL in Shkodra in Albanien

Mitte Oktober kam es zu einer nicht alltäglichen aber umso bereichernden Begegnung zwischen Schülern und Schülerinnen der 3. Klassen der NMS Bad Schallerbach und der österreichischen Auslandsschule in Shkodra in Albanien. In Form einer Videokonferenz stellten die Schüler und Schülerinnen ihren jeweiligen Heimatort und ihre Schule vor. Die Schule in Shkodra in Albanien ist eine HTL und stellt eine von mehreren österreichischen Auslandsschulen dar. Der Unterricht findet nach dem österreichischen Lehrplan statt. Nach den interessanten Präsentationen konnten sich die Schüler und Schülerinnen gegenseitig Fragen und Antworten stellen. Beide Seiten konnte somit einen spannenden Einblick in das „Schülerleben“ des jeweiligen anderen Landes gewinnen. Die Initiative ging von den beiden NMS Lehrern Petra Böck und Friedrich Briedl aus, der für 14 Tage auf ein Hospitationspraktikum in Shkodra verweilte.